Zum Inhalt springen

News

Neuigkeiten


⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

von KatrinHirsch, erschienen am 3. Juni 2024

Feier mit uns: 10 Jahre Yoga in Weimar.

von Katrin, erschienen am 2. Mai 2024

Statement: ab Mai 2014: 7 Tage ohne Yoga unvorstellbar in der Lisztstraße 35

Seit nun mehr als 10 Jahren praktizieren und unterrichten wir, Katy und Katrin, Yoga zusammen und es ertönt täglich im Musikerviertel ein gemeinsames OooMmm!
Alles begann im Mai 2014 in der Lisztstraße. Nun sind es 4 Jahre herzerwärmende Begegnungen mit Euch in der Schubertstraße. Jeden Tag schenken wir uns gemeinsames voneinander Lernen, ganz viel Freude und dies mit großer Dankbarkeit.
Wir können stolz auf unser aller beständiges Dranbleiben und Wachsen sein. Uns verbindet die gemeinsame Liebe zum Yoga. Wir wollen ein Dankeschön sagen, vor allem an die Yogis, die unseren Weg nun schon so viele Jahre begleiten. 
Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft. 
JETZT ist es an der Zeit zu feiern und die Magie des Yoga zu zelebrieren.

Flexibilität und Stabilität zusammen – ein Duo für alle Lebenslagen

Liebe Freunde, Familie, Schüler, Kollegen, Kooperationspartner,
wir freuen uns, euch ganz herzlich zur 10-Jahresfeier unseres Yogastudios einzuladen.
Lasst uns zusammen kommen, um dieses ganz besondere Ereignis zu feiern.


Wann: 26.05.2024 von 14:00 - 18:00 Uhr
Wo: Yoga Zentrum Weimar, Schubertstraße 36, Weimar
Warum: Feiern

Unser Plan:
14:00 - 15:00 Uhr: Yogastunde mit Katrin & Katy, Fotosession
15:30 Uhr: Sekt & Selters – Empfang mit Geschichten vom Studio und uns
16:00 Uhr: Geburtstagstorte Anstich & Verzehr bei Kaffeeklatsch
17:00 - 18:00 Uhr: Zusammensein

Wir sehen uns,
Namasté Katrin & Katy 🙏 

 Yogaausflug nach Berlin – Szenebesuch mit Turnbeutel
Auch in stürmischen Zeiten hielten unsere Köpfe zusammen mit einem Lachen.
Vorher/ Nachher in der Schubertstraße.
Renovierung: mit Yoga lassen sich Wände einreißen!

Wenn nicht Jetzt, wo dann?

von KatrinHirsch, erschienen am 1. Mai 2024

Vor einem Jahrzehnt befanden wir uns an ganz anderen Orten in unserem Leben. Wir waren auf der Suche nach Sinn und Erfüllung für unsere Fähigkeiten und menschlichen Qualitäten. Katy und ich saßen z.B. auf einer Bank an der Saale und haben unsere GbR gegründet, wir standen in der Lizststrasse und haben den damaligen „Yoga Zeitraum“ frisch gemalert. Das war unser kleines Studio ganz am Anfang. „Zeit für Yoga-Raum für dich“ war unser Slogan. Einige von euch waren damals schon dabei. Und auch davor, als wir in Gaberndorf Yoga gemacht haben. Und einige schon, als ich in Weimar, in der Klinik und in Apolda und in Jena unterrichtet habe.
Dem Slogan sind wir treu geblieben, haben aber den Namen geändert, weil wir gemerkt haben, dass es uns mehr in die Mitte zieht. Und dann sind wir umgezogen. In das Studio, was ihr jetzt kennt. Im Herzen von Weimar, stolz darauf, dass wir vor 10 Jahren unser eigenes Yogastudio eröffnet haben.

Patanjali sagt: "Yoga ist das Zur-Ruhe-Bringen der Wellen des Bewusstseins." Diese Worte haben uns durch Höhen und Tiefen geleitet und uns geholfen. Den Weg zur Ruhe, den muss man einfach kennen, sonst wird nichts draus.

Patanjali beschreibt die Qualitätsmerkmale einer Haltung kurz mit: leicht und stabil zugleich. Das war’s. Es bedeutet nicht, dass man auf dem Kopf stehen muss. Es bedeutet, seinem Körper zuzuhören, ihn zu verstehen, dem Geist zuzuhören und ihn zu verstehen. Die Ruhe durch Yoga lernt dir, wie man beides ordentlich zusammenbringt, um damit was zu unternehmen. Etwas, was hilfreich, nützlich und gut ist für uns alle.
Deshalb frage ich mich immer wieder: Worum geht’s denn hier eigentlich?

Lasst uns gemeinsam in diesem Monat den Meilenstein feiern! Darum geht es in diesem Monat. Ihr seid herzlich eingeladen zu unserer 10-Jahresfeier am 26. Mai. Lasst uns gemeinsam Yoga praktizieren und unsere Reise reflektieren. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Mai Grüße, Katy und Katrin

Inspiration April

von KatrinHirsch, erschienen am 1. April 2024

Der April ist eine Zeit der Veränderung, des Aufbruchs und der erwachenden Natur. Es ist auch eine Zeit, in der wir uns nach neuen Erfahrungen und Inspirationen sehnen. Was liegt da näher, als sich dem Yoga hinzugeben, einer Praxis, die uns körperlich stärkt, geistig erhebt und spirituell verbindet? Doch worauf haben wir wirklich Lust, wenn wir Yoga üben?

Im April sehnen wir uns ganz allgemein nach Leichtigkeit, nach Bewegung und nach dem Gefühl von Freiheit. Wir wollen naturgemäß unseren Körper dehnen und stärken, unseren Geist beruhigen und unsere Seele nähren. Wenn wir mehr draußen sind, ganz einfach den Kontakt zu uns selbst wieder beleben und die Akkus in der Sonne aufladen.
Vielleicht haben wir Lust, in der eigenen Yogapraxis, eine neue Asana auszuprobieren, unseren Atem zu vertiefen oder einfach nur in der Stille zu verweilen?

Lass dich von der Magie des Moments tragen.

Worauf kommt es wirklich an, wenn wir Yoga üben? Beim Yoga geht es nicht nur darum, bestimmte Posen perfekt auszuführen oder einen bestimmten Yoga-Trend zu folgen. Vielmehr geht es darum, in den Moment hinein zu treten, unseren Körper zu spüren, unseren Atem zu erleben und unseren Geist zu beruhigen. Es geht darum, mit Achtsamkeit und Mitgefühl zu praktizieren, uns einfach selbst zu begegnen und uns anzunehmen, so wie wir gerade sind. Denn letztendlich geht es beim Yoga darum, uns selbst zu erkennen und uns mit unserem inneren Wesen zu verbinden.

PraxisTip: Bujangasana- die Kobra-Pose, ist eine Asana, welche besonders im April eine Quelle der Inspiration sein kann. Diese Pose öffnet den Herzraum, stärkt die Wirbelsäule und erweckt ein Gefühl von Stärke und Selbstvertrauen. Wenn du das nächste Mal auf der Matte bist, laden wir dich ein, dich in die Kobra-Pose zu begeben und dich von ihrer Kraft und Anmut inspirieren zu lassen. Spüre, wie du dich mit der aufsteigenden Energie des Frühlings verbindest.

Wir freuen uns, auf unseren beliebten Tooltime-Workshop "Yoga mit Gurt Teil 2" In diesem 3h Workshop werden wir uns intensiv mit verschiedenen Yogapositionen befassen, die einen Gurt verwenden, um unsere Dehnung zu vertiefen, unsere Ausrichtung zu verbessern und unsere Praxis zu bereichern. Egal, ob du bereits Teil 1 besucht hast oder ganz neu in der Welt des Yoga bist, dieser Workshop bietet dir die Möglichkeit, deine Praxis zu vertiefen und neue Dimensionen zu erforschen.

Wir danken allen unseren Schülern für ihre Unterstützung und Teilnahme an unseren Kursen und Workshops und freuen uns darauf, euch alle wieder zu sehen.

Entdecke deine Lust am Yoga und finde die Essenz der Praxis! Namaste Katy und Katrin

Hatha Yoga ist wichtig

von KatrinHirsch, erschienen am 1. März 2024

Nicht nur für den Rücken. Hatha Yoga ist Gold für die Achtsamkeit beim Körper und die Geschmeidigkeit des Gewebes. Wenn wir uns im Körper wohlfühlen, dann sitzt er gern und beruhigt sich mit dem Rumpf aufgerichtet. Entlang der Wirbelsäule gehen wichtige Nervenbahnen auf- und abwärts gerichtet im Körper. Deshalb ist es so wichtig, dass wir lernen, in Ruhe aufrecht zu sitzen. Außerdem schlafen wir im sitzen nicht gern.

Yogapraxis ohne Achtsamkeit ist nicht möglich. In der Zeit, wo wir achtsam Yogahaltungen üben, ist der Geist auf dem Körper und im Körper. Je tiefer der Atem, das Gewahrsein nach innen geht, um so ruhiger wird es auch im Geist. Auch der Geist braucht Ruhe und Klarheit. Dann fühlt er sich wohl und kann sich wieder frisch zeigen. Wodurch? Du erkennst es daran: ausgeruht sein, du hast klare Gedanken, Einfachheit in Entscheidungen und Humor. Man kann wieder über sich selber lachen. Siehst du wie wichtig Yoga dafür ist, sich und seine Belange nicht mehr allzu wichtig zu nehmen?

Ich wünsche uns allen eine schöne Zeit, Gesundheit und Freude.

Katrin

Willkommen im Februar

von Katrin, erschienen am 1. Februar 2024

Herzlich Willkommen im Februar im Yoga Zentrum Weimar! 

Freut euch auf inspirierende Stunden mit unseren beiden Gastlehrer:innen Kati und Tom. 

Am Dienstag, den 20. und 27. Februar um 19:30 Uhr, leitet Kati das Vinyasayoga an. 
Am 5. März um 19:30 Uhr übernimmt Tom mit einer besonderen Vinyasa-Stunde am Dienstag. 

Ein besonderes Special ist unser „Tooltime Workshop“ Yoga mit Gurt. Dieser findet am Samstag,
den 24. Februar, von 10:00 bis 13:00 Uhr statt – eine super Gelegenheit, mit uns die eigene Praxis zu vertiefen.

Entdeckt alle aktuellen Kursänderungen im Kursplan und in der Eversportsapp. 

Wir freuen uns auf einen weiteren bereichernden Monat mit euch. Dafür sind wir sehr dankbar.

Namasté, Katy und Katrin 

Übungsvorschläge für einen ruhigen Atem

von Katrin, erschienen am 14. Januar 2024

Wir möchten den Januar gern thematisch vom Atem begleiten lassen.
Sozusagen ergänzend frischen Wind in deine tägliche Praxis bringen. 
Hier sind 3 Atemübungen, die du von Woche zu Woche zu Hause üben kannst.
Der Zeitaufwand sollte 3-5 Minuten / Tag betragen und gut machbar sein. Nutze einen Timer. Das hat sich bewährt. 

Wir freuen uns, wenn du dich mit den Atemtechniken wohlig, warm, beruhigt und geerdet fühlst.
Über dein Feedback sind wir gespannt.

1. Tiefe Bauchatmung:

Setze dich bequem hin, lege eine Hand auf deinen Bauch und atme langsam und tief durch die Nase ein, so dass sich dein Bauch ausdehnt. Halte den Atem kurz an und atme dann langsam und gelöst durch den leicht geöffneten Mund aus. 
Wiederhole dies mehrmals.

2. 4-7-8-Atemtechnik: 

Atme durch die Nase ein (zähle dabei bis 4), halte den Atem an (zähle bis 7) und atme dann durch den Mund aus (zähle bis 8). Diese Atemübung hilft, den Geist zu beruhigen und Stress abzubauen.

Anmerkung: Die Atempausen kannst du am Anfang weglassen. Sie dienen nur der Vertiefung von Ruhe, wenn der Körper bereit dazu ist. Also lass dir Zeit. 

Wenn du dich wohl fühlst, füge sie nacheinander ein. Experimentiere damit. Höre auf deinen Körper und beobachte, was im Geist vorgeht. Das ist das wichtigste dabei.

3. Achtsames Atmen:

Konzentriere dich bewusst auf deinen Atem, spüre ihn in deiner Nase oder im Bauch. Lass alle Gedanken einfach vorbeiziehen. Sie müssen dich nicht stören. Bringe deine Aufmerksamkeit immer wieder geduldig und sanft zurück auf den Atem. Lass deinen Atem wichtige sein als deine Gedanken. Dies fördert Achtsamkeit und innere Ruhe.

Kursstart 2024

von Katy, erschienen am 8. Januar 2024

Freue dich auf erfrischende Veränderungen! 

Ab sofort haben wir im Yogastudio neue Kurszeiten, um deinen individuellen Zeitplan noch besser zu unterstützen. Gute Reise und lass es atmen, das 2024!
Wir freuen uns auf dich! K&K

Jahreswechsel und Neujahr

von Katrin, erschienen am 31. Dezember 2023

Wir wünschen allen ein gesundes Neues Jahr 2024! Am 8.1.2024 hat das Studio wieder in gewohnten Kursbetrieb geöffnet. Wir sehen uns bald wieder.

Frohe Weihnachten

von Katy, erschienen am 23. Dezember 2023

O🎄m🎄

Wir wünschen allen von euch eine gute und herzliche Zeit mit euren Lieben. Danke, dass ihr mit uns übt.

Termine:

27.12. 17:30-18:45 Uhr Nach-Feiertagsyoga mit Katy.
29.12. 11:00-12:15 Uhr Zwischen-Feiertagsyoga mit Katrin

31.12. 11:00-12:15 Uhr Jahresabschluss Meditation mit Katrin *für alle Mitglieder frei