All posts by k.kauzner-hirsch

KINDERTAG kursfrei

Es kann von uns gar nicht hoch genug wertschätzt werden, dass sich immer wieder kleine Menschen mutig in die Welt wagen und Spaß haben. So herrlich!

An diesem offiziellen Feiertag ist bei uns kursfrei.

Liebe Grüße

Katy und Katrin 

 

Yin Yoga Workshop am 19.10.19

Yin Yoga Workshop mit Laura am 19.10.19 16:00 Uhr-18:30 Uhr

Der ruhige und meditative Übungsstil von Yin Yoga ermöglicht es, in Achtsamkeit zu üben und ein tiefes Verständnis und Vertrauen zu unserem Körper aufzubauen. Yin Yoga eine wunderbare Möglichkeit, mehr Ruhe und Entspannung in den Alltag zu integrieren.

Der Körper wird dabei sanft gedehnt. Körperliche Verspannungen, Blockaden und Verkürzungen können sich lösen und heilen.

Auf der energetischen, feinstofflichen Ebene stimuliert Yin Yoga die Energielaufbahnen in unserem Körper. Es basiert auf der Lehre der Traditionell Chinesischen Medizin und dessen Meridiansystem, um das Chi, die Lebensenergie, zu harmonisieren.

Dieser Workshop steht im Fokus des Elementes Wasser, welches die Basis aller Elemente darstellt. Wir werden in die Qualitäten und Emotio- nen, sowie die dazugehörigen Meridiane des Elementes kennen lernen und in einer ausgedehnten Yin Sequenz stimulieren.

Zum Ende erwartet dich ein ausgedehntes Savasana mit Live Sounds.

Für Yin Yoga sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Die Stunden sind für alle Levels geeignet und gehen auf die individuelle Bedürfnisse der Teilnehmer ein.

Laura Klocke

Laura ist ausgebildete Yogalehrerin (500 UE) und absolvierte ihre Yin Yoga Ausbildungen bei Stefanie Arendt, Tanja Seehofer und Mirjam Wagner.

Sie gründete 2018 ihr eigenes Label LauraMa welches Yoga und nachhaltige Produkte vereint.
Laura unterrichtet regelmäßige Kurse und ist in ganz Deutschland mit Workshops und international auf
Yoga Festivals vertreten.

Preis: 35€/Person, Anmeldung: info@yoga-weimar.com

108 Sonnengrüße Samstagsspecial am 28.9.19

Unser Samstagsspecial:
108 Sonnengrüße🌞🐒
am 28.09.2019 11:00-12:30 Uhr mit Katrin🌹 und Natalie🌹.
 
Natalie hat ihr Yogastudio (Freundeskreis-Yoga, Bewegung und Begegnung) in Erfurt.
 
Ich mag ihren Stil und schätze ihren Unterricht sehr.
Wir sind schon so lange befreundet und hatten Lust mal was zusammen für euch zu machen. Es ist soweit.
 
Natalie führt durch die Sonnengrüße und ich Co-moderiere die Veranstaltung und chante die Mantren.
Ablauf:
1. Briefing zu Variationsmöglichkeiten der Sonnengrüße,
2. Chanting,Eröffnung
3. 4 Sets a 27 Runden Sonnengrüße A mit jeweils einem Stop und Innehalten zur Erinnerung und Ausrichtung
4. Shavasana,
5. sitzen, atmen, Abschlussmantra
 
Preis: 15€, alle Levels willkommen! Anmeldung über die Website: www. yoga-weimar.com
 
Liebe Grüße Katrin
 
#suryanamaskar #yogazeitraumweimar #chanting #meditation #weimar #yoga

„Einige Menschen atmen als würden sie um ihr Leben rennen.
Andere Menschen atmen, als würden sie schon tot noch bevor sie wirklich gestorben sind.
Ein Yogi atmet jeden Atemzug voll und ganz absolut bewusst. Bedingungslos und unwiderruflich. Er weiß, daß das „Jetzt“ und nur das eine existiert.
Seine Existenz lebt durch seine direkte Erfahrung.“ Quelle bekannt
 
Meine Übung: mich zu erinnern. Fühlen, was ist, jetzt. Mehr kann ich im Moment nicht tun. Ich bin kein Yogi, sondern ein ganz normaler Mensch.
 
Am Sonntag ist offen von 11:00 -12:30 Uhr
 
Herzlich Eure Katrin

1.9.19 Yoga am Sonntag

Pünktlich zum ersten Sonntag im September ist unser Studio geöffnet. Von 11:00 Uhr-12:30 Uhr ist Katy da. 

Du kannst Stunden vom Sommer nachholen, Gäste mitbringen, eine Probestunde nehmen. Herzlich willkommen!

Studio ist wieder Mo-Do regulär geöffnet:)

freudig, friedvoll, umfänglich, herzlich, wahrhaftig, frisch, lustig, neugierig, mutig, gefühlvoll, ausdauernd, genussvoll, herzlich, aufmunternd, aufmerksam, anerkennend, großzügig, standhaft, mühelos, kindlich, verspielt, bezaubernd, hell, leuchtend, zeitlos, genussvoll, hingebungsvoll, glücklich, dankbar, anerkennend, gleichmäßig, vielfältig, facettenreich, kreativ, stark, weich, warm, munter, frisch, still, leicht, fürsorglich, beschützend, bunt, schillernd, tragend, ruhend…und und und…

Du und ich zusammen.

Yogapause vom 22.-28.7.19

Liebe Freunde,

In der kommenden Woche ist das Studio mal kurz zu. Wir malern die Wände, waschen, putzen. Wir machen alles wieder frisch. Nach 5! Jahren auch wirklich mal dran. Und noch was: Es gibt kein Sommerloch😉. In der Woche drauf ist Katy wieder im Studio und macht wieder EINS aus dir. #sunshine #yogachair #onyx #yogaraum #clean

LOVE Katy und Katrin

AUM

Es geht darum, trotz aller Schwierigkeiten, welche das Menschsein mit sich bringt, zu vertrauen, sich mitzuteilen, im Bemühen unaufhaltsam zu bleiben. Um letztendlich eins zu werden mit allem. Damit sich die Leichtigkeit der Seele in voller Schönheit im Raume entfalten kann.

Katrin

Schöne Ferien😊 Es gilt der Sommerferienplan.

Samstagsspezial mit Katy: Sommersonnenwende

Da unsere Jahresabschlussmeditation so toll angenommen wurde, haben wir uns überlegt, dass so etwas über das Jahr verteilt weitergehen könnte. Wir haben uns eine Reihe saisonal bezogener Themen ausgesucht und möchten das mit Meditation, Yoga, Tanz, allen möglichen Formen der Andacht und Feier des Lebens mit Dir zusammen machen.

Wir feiern den Sommerbeginn welcher mit dem Tag der Sommersonnenwende eingeleutet wird.
Es ist die Zeit des Zusammenkommens, des Feierns des Lebens, des Zusammenseins, eine Zeit der Kommunikation, der langen Sommertage- und fröhlichen Nächte.
Wir mich eine besondere Zeit des Herzens – in Kontakt seins mit meiner Umgebung.
Um uns in dieser lebendigen erhitzten Sommer-Zeit nicht zu verlieren, bedarf es Standfestigkeit, Zentriertheit und Erdung.
Dies können wir mit dieser Osho-Sufi-Meditation üben.
Ich finde diese Mediation besonders schön, da sie uns mit unserer Mitte ( Hara ) und mit unserem Herzen auf eine spielerische und unernste Art in Verbindung bringt.
Es ist eine freie Meditation ohne festen Fokus und daher sehr locker und lebendig.
Es ist eine dynamische Bewegungsmediation. Im Mittelpunkt steht die harmonische rhythmische Körperbewegung im Stehen.
Der Meditationsprozess wird aktiv und bewusst anmutig aus der Körpermitte heraus vollzogen und nicht in Stille sitzend und wartend.
Wir konzentrieren uns äußerlich auf die Bewegung, den Atem und den Körperausdruck, um innerlich zur Ruhe zu kommen und uns mit unserem Herzen und unserer Mitte zu verbinden.

Diese Mediation besteht aus 3 Teilen und dauert 60 Minuten.

In der ersten Hälfte werden wir mit offenen Augen eine immer wiederkehrende gemeinsame Bewegungsabfolge aus sechs Schritten anmutig, spielerisch und vielleicht auch lächeln „tanzen“.
Anschliessend wirbeln wir wie der Wind um uns mit unsere Mitte und unserem Herzen zu verbinden. Mit geschlossenen Augen gehen wir abschließend in Stille und verweilen 15 Minuten in uns SELBST.

Vielleicht kann sich auch bei Dir ein Gefühl von Leichtigkeit, Freude und Zufriedenheit am Ende der Meditation einstellen.
Beflügelt und leicht wie der Sommer, startest du dann in dein Wochenende – das wünsche ich Dir von Herzen und
freu mich auf unsere gemeinsame Sommer-Meditation
am Samstag: 22.6.19 von 11.00 bis 12.30 Uhr mit mir, Katy

Samstagsspezial mit Katy
Eine dynamische Meditation
Beginn: 22.6.19 11-12.30 Uhr

Preis: 15 Euro

Willkommen: Männer, Frauen, Yogaschüler, Gäste, Freunde, Freundinnen

Anmeldung: über ‚Kontakt‘ der Website

SO HAM Meditation

SO-HAM Das bin ich- ich bin das.

Ich bin das alles. Die Pflanzen, Bäume, das Wasser, das Licht, der Mensch, der Raum, die Stille und der Klang. Meine Bewegung. Meine 100 Billionen Zellen, sind verbunden mit allen anderen.

Manchmal braucht es nur einen Moment, ein Wort, einen Menschen. Ein flüchtige Emotion, ein sich regen, um das zu erkennen. Es kann sich zeigen in einem mächtigen Donner beim Gewitter oder Wetterleuchten, wie gestern Abend. Aber meistens ist es still und klein. Sei aufmerksam dabei und nimm es mit. Halte es hoch. Denn darum geht es: im Gegenwärtigen verbunden bleiben. 

Die Übung:

Atme ein und denke SO, atme aus und denke HAM. Diese KeimSilben sind nicht voneinander getrennt. Auch dein Ausatmen ist in Wirklichkeit mit dem Einatem verbunden. Auch Dein Denken hört auf, zu trennen. Übe das so lang und so oft du willst. Der Wille wird dann zur Aktion und übersetzt dein Sein in dein Handeln.

 

Schöne Pfingsttage!

Katy und Katrin