Studienlage

Hier werden einige seriöse Studien aufgezeigt zur Wirkungsweise von Yoga. Bitte das Bild anklicken…

Die eigentliche Wirkung lässt sich aber ganz leicht im n1- Studienformat ausführen: 

selbst ausprobieren, Praxis, Praxis, PRAXIS!🙏🙏🙏
Wir wünschen dir einen guten Start in die Woche.

red moon

Gestern, 20.1.19 am Morgen schwebte kurz vor 7:00 ein riesiger roter Mond über den Dächern. Und heute bot sich ein anderes Spektakel. Der Mond war nicht so riesig aber verdeckt.

Die Konstellationen der Gestirne, ändert die Sichtweise auf die Dinge. Die Natur hilft uns, zu staunen, uns zu reflektieren, und zu erkennen, dass alles vergänglich ist. Selbst das schönste Ereignis in Perfektion geht vorüber.

Mir hat die Mondfinsternis wieder mal die Kraft des Universums aufgezeigt.

Wir sind Teil eines riesigen Raumes. Unfassbar!

Katrin

Schöne Woche und good vibes! Katy und Katrin

Inspiration

Ich verneige mich, vor dem, was in mir ist. Ich weiß, was in mir ist und was mich heilt.

Alle Wesen streben nach Erfüllung. Deshalb fällt es uns so schwer, anzuerkennen, dass in der Natur nichts von Dauer und Beständigkeit ist. Insbesondere, wenn etwas eintritt, was unerwartet oder schmerzhaft erscheint.

In dem Mangala (Schutz-Dach) Mantra Loka Samastah Sukhino Bhavantu wird um Schutz und Fürbitte angerufen, damit sich das Glück, der Frieden und die Harmonie für alle zeigen kann. Und ich sage zeigen kann, weil es immer da ist- nur eben verborgen.

Das kennst Du bestimmt: wenn die Welt sich in größter Not, aufhört zu drehen und Du nur da bist. Es wird still. Vielleicht konntest Du ein Rauschen hören oder Pulsieren. Stille in Dir. Keine Regung. Frieden, auch wenn alles tobt.

In diesem Moment warst Du, oder bist ein Yogi. Wenn Du erfahren kannst, dass aus dem unvermeidbarem Leiden, Buddha nennt es: „Das Leben ist Leiden“, die unerklärliche Stille und Ruhe hervor tritt, bist Du ein Yogi. Nicht weil Du perfekt Asanas turnst. Sondern weil Du an-erkennst, dass in dir ewig und beständig die unerschütterliche Quelle der Stille ruht. Also nur Mut! Wenn etwas geschieht, was Dich umhaut und verletzt, kann das das Tor zum Frieden sein. 

Liebe Grüße Katrin

Hallo!

Wir sind wieder da. Montag, 7.1.2019 9:15 Uhr beginnt alles wieder und geht gewohnte Bahnen.

Wir hoffen, Ihr habt Eure freien Tage und den Jahreswechsel angenehm verbracht. 

Wir freuen uns auf Euch.

Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten ohne Blues nur mit Licht! Feiert, esst euch satt, schaut in den Sternenhimmel. Da gibt es viele Antworten, jenseits der Worte.

Liebe Grüsse Katy und Katrin🎄🌖⭐️#buddha #jesus #heiligabend #geburt #liebe #weg #licht #yoga  #einfachmachen #jetzt #beeing #space #raum #stille #nacht #sterne #verbunden #om 

Letzte Woche

In dieser Woche finden alle Kurse regulär statt. Sogar am Sonntag, den 23.12. 18 von 11-12:30 Uhr mit Katrin.

Danach haben wir geschlossen.

Am 31.12.2018 wird Katy die Jahresabschlussmeditation halten. Anmeldung erwünscht. Es gibt noch 7 freie Plätze.

Unsere Tür öffnet wieder nach den Ferien am 7.1.2019 9:15 Uhr.

Yoga am Sonntag mit Katy

Es ist eine Freude, zu sehen, was du in diesem Jahr alles gelernt hast. Und oft sehen nur wir deine Fortschritte. Nicht weil du dir  besondere Mühe gegeben hättet. Oder wir mit der Brechstange an die Gewohnten Muster herangegangen sind. 

Bist besser geworden, weil Du geduldig geblieben bist. Du hast immer wieder geübt. Beharrlich. Und nur so verfeinern sich positive, langfristig belebende Seiten in Dir. 

Viele Steine, viele Möglichkeiten, viele kleine Hindernisse. Aber da ist er: der Buddha in Dir.

Am Sonntag, 02.12.2017 von 11-12.30 Uhr begleitet Katy Deine Morgenpraxis.

Alles erdenklich Gute und bis nächste Woche!