Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Der Vertrag berechtigt – je nach Vertragsmodell – zur Teilnahme an 90-minütigen Yogakursen in den Räumen des YOGA ZENTRUM WEIMAR, Schubertstraße 36 in Weimar.

Die Kursgebühr ist zum 3. des Monats entsprechend der gewählten Zahlungsmodalität zu bezahlen.
Bei Kursbeginn im laufenden Monat, wird der Beitrag anteilmäßig entrichtet. Danach erfolgen die Zahlungen vollständig und zum 3. des laufenden Monats.

Mindestens 1x im Monat besteht eine Nachholmöglichkeit in einem anderen Kurs. Erfrage dazu bitte die freien Kapazitäten. Versäumter Unterricht kann innerhalb von 2 Monaten, jedoch nur innerhalb der Vertragslaufzeit nachgeholt werden.

In den Ferienzeiten (6 Wochen / Jahr) der Kursleiterin, werden die Kurse von Katy Rosenkranz /
Katrin Hirsch oder einem anderen Yogalehrer vertreten. Das YOGA ZENTRUM WEIMAR bleibt in der Regel
2 Wochen im Sommer und 2 Wochen im Winter geschlossen. Die aktuellen Informationen zu Ferien und Vertretung erhältst du über die Website des YOGA ZENTRUM’s WEIMAR.
Auch während der Ferienzeiten ist die Kursgebühr zu bezahlen. Änderungen im Programm- und Zeitablauf, zum Beispiel bei Erkrankungen, Unmöglichkeit der Durchführung oder Umorganisation, bleiben vorbehalten.
Es werden dann gleichartige Kurse an einem anderen Tag angeboten.

Nach Kursende stellen wir auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung für die Krankenkasse aus. Die Maßnahme erfolgt im Rahmen der Primärprävention nach §20 SGB V (Entspannung / Stressreduktion). Dafür ist eine regelmäßige Teilnahme von mind. 80% Voraussetzung. Die Details unterscheiden sich je nach Krankenkasse und Kalenderjahr – genauere Informationen erfrage bitte bei deiner Krankenkasse.

AOK Gutschein: Sollte die AOK deinen Gutschein wegen zu geringer Teilnahme (80%) nicht einlösen, kann der YOGA ZENTRUM WEIMAR den offenen Betrag von 135€ / 10 Wochenkurs beim Versicherten einfordern.

Bitte teile uns bestehende Krankheiten, Beschwerden und evtl. Schwangerschaft mit, damit deine persönliche Situation im Unterricht berücksichtigt werden kann.
Wir empfehlen bei chronischen Krankheiten und unklaren Beschwerden vor Kursbeginn mit deinem Arzt Rücksprache zu halten.

Die Teilnahme am Yogaunterricht geschieht auf eigene Verantwortung. Die Rosenkranz & Hirsch GbR haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die durch die Yogalehrerinnen verursacht oder die für die diese aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verantwortlich sind. Zur Absicherung berechtigter Schadensersatzanforderungen unterhält die Rosenkranz & Hirsch GbR eine Berufshaftpflichtversicherung.

Für Schäden und Verluste an eingebrachten Sachen wird keine Haftung übernommen. Es wird empfohlen, keine Wertsachen mitzubringen.

Der Vertrag ist mindestens 4 Wochen gültig. Die Kündigungsfrist beträgt anschließend 4 Wochen zum Monatsende und kann somit bis zum 1.des Monats zum Monatsende in Schriftform gekündigt werden. Außerordentliche Kündigungen bleiben unberührt.

Die Mahngebühr beträgt 5,00 €. Bei zurückgegebenen Lastschriften stellen wir die tatsächlichen Bankgebühren in Rechnung.

Katrin Hirsch und Katy Rosenkranz versichern, dass alle Daten und Informationen vertraulich behandelt werden. Diese personenbezogenen Daten werden auf einer zentralen Datenbank gespeichert und für interne Auswertungen und ausschließlich für sachbezogenen Kontakt mit Dir oder der Krankenkassen verwendet.

Wir wünschen Dir viel Freude und eine schöne Zeit im YOGA ZENTRUM WEIMAR!!! Stand: 14.04.2020

Nutzungsvertrag zur Ansicht Seite 1/2