Morgenroutine

***Morgenroutine***
Innerhalb deines Körpers existieren drei Kräfte. Balance, Struktur und Bewegung. Dies Kräfte sinniger aktive. Je nach Lebenssituation unf Körperbeschaffenheit mehr oder weniger stark aktiv. Diese drei Kräfte werden im Ayurveda Doshas genannt. Um diese in Einklang zu bringen lege dir eine Morgenroutine zu. Damit berufst du dich auf die Kräfte und erinnerst dich an ein Leben, so wie du es führen willst. Dein Leben findet innen statt. Die äußeren Begrenzungen sind Umstände, denen du dich einfach anpassen musst. Da haben wir wenig in der Hand. Dafür ist es manchmal einfach zu viel. Mach einfach was geht und solange dein Herz schlägt, ist alles in Ordnung!!!!!
 
*Balance
Ich beginne mit Meditation. gleich nach dem Aufstehen hinsetzen. Atem fließen lassen und spüren, lächeln und die mentalen Prozesse beobachten. Dann beginne ich mit einem Mantra z.B. SO HAM meinen Geist zu informieren…SO HAM ICH BIN 🙂
 
*Bewegung
fühlen, was dem Körper gut tut und Bewegen. Sonnengrüße, Hüftbewegungen, Armkreisen was auch immer. Egal was. Jede Bewegung ist gut. In Verbindung mit dem Atem.
 
*Struktur
Danach über lege ich mir, was ich heute beabsichtige, was ansteht, wie ich den Tag verbringen möchte. Lüfte alle Räume, koche mir meinen Kaffe, gehe Duschen, mache mich hübsch und
 
****verlasse heute meine Wohnung nur zum Einkaufen.****
 
Ich wünsche euch allen einen friedvollen Tag.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *
You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>