07*01*2020*Leichtigkeit

Es hält sich in der Bevölkerung hartnäckig die Vorstellung, dass es erst schwer sein muss um leichter zu werden. (Jedes Beispiel ist recht und es gibt unzählig wie Menschen und Dinge)

Vor—sicht, durch diese Annahme machen wir uns das Leben schwer und halten uns davon ab, diesen Irrtum  zu erkennen. Immer neue Konflikte werden unbewusst oder vorsätzlich produziert. Entweder weil es Spaß macht, weil wir was haben wollen oder dann doch nicht. Was passiert? Du vertrödelst deine Zeit. Und nur weil ein Glauben herrscht, dass sei normal.

Da das falsch ist, will ich drüber schreiben. 

Es ist bestimmt nicht komplett falsch. Aber eben auch nicht die ganze Wahrheit. Du musst mal auf die Worte hören, wenn du sie aussprichst. Unweigerlich wirst du irgendwann, mit ein wenig Konzentration, diesen Blödsinn entlarven: „Es muss erst schwer sein, damit es leicht wird….drehe es um, sieh es mal auf dem Kopf: „Es muss leicht sein, um leicht zu sein.“ Merkst du was?

Schwerheit, Trägheit muss in der Natur überwunden werden, damit Dynamik erhalten bleibt. Dafür sorgen die Teilchen schon. Der Beat der Natur gleicht alles immer von alleine aus. Dafür bracht sie dich nicht und deine Vorstellungskraft. Also was meine ich hier, worauf will ich hinaus?

Das Schwere ist nur der Anfang einer natürlichen Verkettung von Ereignissen. Du erlebst oder erleidest es, kennst jedoch irgendwann den Unterschied. Ah, jetzt fühlt es sich schwer an, ah und jetzt geht alles leichter…

Erst wenn du Vertrauen in die Dynamik, die Natur der Ups und Downs, bekommst, wird alles leichter. Weil du gelassener wirst. Und aus Gelassenheit heraus kannst du beobachten. Mehr beobachten heißt, intelligenter mit dir umgehen.

Und du erkennst:

Schwerheit ist nicht die Voraussetzung von Leichtigkeit im Leben. Sie ist nur ein Moment, ein Aspekt des Lebens selbst und folgt dem Prinzip der Balance. 

Nur Leichtigkeit ist die Voraussetzung von Leichtigkeit. Weil es ihre Natur ist. Leicht macht leichter.

Die Eigentliche Voraussetzung für ein leichteres Leben ist die Leichtigkeit.

Fangen wir mal damit an, etwas gelassener zu sein. Abwarten, Teeeeeee trinken und herzlich lachen über uns und unsere W/R/N-ichtigkeit.

Katrin*BrightLoveOpenGrace* 7.1.2020