Yoga an den Feiertagen im Mai

Wir laden Dich ein, an den Feiertagen im Mai mit uns zu üben:

an Himmelfahrt: Zur Morgenpraxis 8.30-10.00 Uhr mit Katrin

zum Pfingstmontag: Zur Abendpraxis mit Katy 19.00-20.30 Uhr

Die Teilnahme ist für Yogaschüler des YOGA ZEITRAUMs frei , 1 Yogastunde als Gast 15,- Euro.  

Bring Deinen Besuch oder Freunde einfach mit. Dann könnt ihr gemeinsam den freien Tag zelebrieren!

HIER findest Du den gesamten Veranstaltungsplan 2015  zum herunterladen. 

Yoga Intensiv

Yoga ist immer ein wie eine heftige Umarmung mit einem guten Freund!

Komm gern zum Üben für zwei Stunden und sei dabei, mit uns in den Mai zu feiern.

Hab eine glückliche und intensive Zeit.

Übend, gemeinsam mit anderen Yogis und Yogins, kann nun der Frühling Dich und Deine schönen Blüten entfalten.

Wir freuen uns auf Dich!

Was geschieht mit dir?

Selbst die einfachste Asana ist in ihrer Wirkung und Dynamik nicht mit dem äußeren Auge zu erfassen. 
Deshalb sprechen uns beim Betrachten, wenn wir von Yoga sprechen wollen und unser gelangweiltes Auge schaut, 
nur die „abgefahrenen“ Stellungen an.
In der Statik, der scheinbaren Ruhe ist immer Dynamik und Wandlung. 
Was geschieht mit Dir wenn Du still bist, länger in einer Asana verweilst oder wenn du nur einen Flow länger wiederholst?

Yoga am Samstag

Hast du am Samstag Vormittag schon etwas vor?

Bei uns ist am Samstag, den 11.4.15 von 11-13 Uhr Yoga. Asanapraxis, Atemtechnik Meditation und Entspannung nur mit etwas mehr Zeit und Intensität.

Also Tee trinken, Tasche packen, nicht lange überlegen, losgehen, Yoga machen und danach hoffentlich die Frühlingssonne genießen.

Frohe Ostern!

Mach Dich klein, als würdest Du in Deinem Osterei sitzen und auf Deinen Augenblick warten. Du weißt, jeden Moment ist es so weit. Dann weißt Du es, gehst ab und brichst aus. Ah…Es ist eine Bewegung und was für eine kraftvolle. Jetzt bist Du frei.

Aber Du um das Üben kommst Du nicht herum. Vielleicht über die Feiertage? 

Viele Freude.

 

Yoga und die 5 Elemente Ernährung

Workshop Element HOLZ 

Grüner Salat und Garudasana / der Adler gegen Kopfschmerzen?

Was verbindet die 5 Elemente Ernährungslehre mit Yoga?

HARMONIE
inneres GLEICHGEWICHT
LEBENSFREUDE

Erlebe am Samstag, den 21.03.2015 von 10:00 – 13:00 Uhr eine besonders Schulter-, und Nackenorientierte Yogapraxis und die Ernährungslehre des Elementes HOLZ.

Dieses symbolisiert in der Traditionellen Chinesischen Medizin den Frühling mit seinem Wachsen, Ausdehnen und Visionen nach langen dunklen Wintertagen und schenkt den Organen Leber, Gallenblase und unseren Augen besondere Aufmerksamkeit.

J.W.Goethe fand diese schönen Worte:

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche

durch des Frühlings holden belebenden Blick,

im Tale grünet Hoffnungsglück…“ 

Freu Dich auf eine besonders lebendige, ausdehnende Yogapraxis im Zeichen des Elementes HOLZ und der Küche des Frühlings.

der doppelte Genuss – bunt genießen mit Yoga und der 5 Elemente Ernährung

50 € für Mitglieder Yoga Zeitraum

55 € für Gäste

Yoga am Samstag, 7.3.2015- Mantra singen

Was ist OM?

Das erfährst du, wenn Du es singst und innerlich tönst. Das ist Lösung des Rätsels.

Nur darüber reden, und Dir die Erfahrung präsentieren, ist mir unmöglich.

Und dennoch ein paar Worte dazu:

Mit dem Wort „Mantra“ steigen in mir Bilder von fließendem Wasser und überfließenden Schalen auf. 

Wenn ich sie singe, schaffen sie ein Verbindung zwischen meinem Körper, Atem und meinen Geist. 

Bereits nach wenigen Wiederholungen entspannt sich mein Körper, findet mein Atem einen Rhythmus und meine Gedanken sind nicht mehr die selben. Teilweise denke ich nichts mehr. 

Ich bin dann einfach nur. 

Es geht nicht mehr ums „schön“ singen und besonders „wichtig“ sein. 

Einfach nur der Ton im Raum mit mir und mehr nicht!

Wir singen im Yogaunterricht regelmäßig Mantren zur Einstimmung und zum Ausklang der Stunde. 

Sie erleichtern den Übergang vom Alltag und in den Alltag wieder zurück.

Sie sind nicht nur hervorragende Werkzeuge sondern…auch am Anfang echt schwer. 

Nicht nur, weil du dich überwinden musst, sie zu singen, sondern weil Sanskrit, die Sprache, so ungewohnt und fremd erscheint. 

Ermuntert hat mich immer, dass sobald die erste Hemmschwelle überwunden ist, die Yogis Freude daran haben. Es wird für sie zunehmend selbstverständlicher. Sie gehören dazu, wie das Zähneputzen am Morgen und vor dem Zubettgehen.

Also, wie klingt eigentlich dein OM?

Möchtest du mehr erfahren? Oder dir fehlte bisher die Zeit dafür, dir in Ruhe einen satten Sound zu entlocken? 

Am 7.3.2015, 11-13 Uhr werden wir gemeinsam Mantren studieren. Wir singen die gebräuchlichen Mantren des Yoga Zeitraums zur Einstimmung und für den Abschluss, und lernen ein Mantra zur Meditationseinstimmung, mit seiner verbindender, befriedenden Wirkung. 

Kontakt und Anmeldung:

Bis zum 17.03.2015

Im YOGAZEITRAUM oder per Email unter katrin@yoga-weimar.com

Fon: 03643- 2515448

Preise:

Für Gäste: 20,-Euro

Für Yogaschüler vom Yoga Zeitraum 15,- Euro

Geduldig sein

„Wie mit jedem Heilungsprozess müssen wir geduldig und entschlossen sein. Das wichtigste Werkzeug, das du verwenden kannst, um die Wohltaten, die in Yoga Chikitsa auf dich warten, zu entdecken, ist Geduld. Gewähre deinem Üben Zeit zu reifen und die Früchte werden sich von selbst zeigen.“

David Svenson in der Beschreibung von Yoga Chikitsa.

World Yoga Day

Gemeinsame Asanapraxis, Pranayama und Meditation im Yoga Zeitraum, und um die Welt, im Sinne von Yoga, und für einen guten Zweck.
Die Erlöse dieser Veranstaltung (15 Euro/ Person) werden wir einem lokalen, gemeinnützigen Verein (für Kinder) spenden.

Zeit: 11- 13 Uhr

Preise: 15 Euro/ Person

Anmeldung: gern auch einfach vorbei kommen. Kurzfristig, bis eine Minute vorher ist okay!